Welpenkauf/Ablauf

Ein Tier ist keine Ware. Trotzdem verlangen Züchter teilweise eine Menge Geld für ihre Welpen. Weshalb? Weil die Hundezucht mit hohen Kosten verbunden ist. Sie können sich sicher sein: Für jeden engagierten Hundezüchter sind seine Welpen in Wahrheit unbezahlbar.

 

Wir freuen uns auf ein frühzeitiges Kennenlernen und eine aufregende gemeinsame Welpenzeit mit den zukünftigen Familien.

Sollten Sie Interesse an einem Welpen aus unserem Wurf haben, können Sie sich nach einem telefonischen Gespräch oder einer ausführlichen Email gerne vorher völlig unverbindlich auf unserer Interessentenliste eintragen lassen.

Wir wünschen uns liebevolle, verantwortungsvolle Menschen für unsere Zwerge, die viel Zeit und Geduld für ihr zukünftiges Familienmitglied aufbringen können. Keine Zwinger-, Hof- oder Kettenhaltung! Wir werden keinen Welpen schnell und leichtfertig in sein zukünftiges Leben entlassen. Feste Zusagen auf einen Welpen können wir erst nach der Geburt  der Welpen (wenn die Welpenzahl feststeht) nach ausführlichen Vorabinformationen der Interessenten geben.

Nach der Geburt der Welpen werden wir die Interessenten informieren  und ihnen die Möglichkeit geben, einen Welpen zu reservieren. Für eine feste Reservierung, ca. 1 Woche nach Geburt der Welpen, erheben wir eine Reservierungsgebühr in Höhe von 100,- €. Wir führen sehr intensiv bei jedem Wurf ein Trächtigkeits- und ein Welpentagebuch, in dem es immer Neuigkeiten mit Fotos und auch Videos zu sehen gibt, sodass Sie bei einer Reservierung eines Welpen immer auf dem Laufenden gehalten werden.

Ab der 5. Woche können unsere Welpen bei uns besucht werden. Wir führen ein intensives Gespräch mit Ihnen und Sie lernen uns, unsere Zucht, die Welpen, und wir Sie noch besser kennen. Wir beantworten Ihre Fragen und geben gerne Tips für die Aufzucht, Erziehung und Ernährung. Wenn klar ist, dass Sie die Familie für einen unserer Welpen werden, erheben wir eine zweite Anzahlung von 200,- € und schließen eine Vorvertrag ab. Der Welpe ist nun nicht mehr reserviert, sondern vergeben. Sollte es zu keinem Besuch nach erfolgter Reservierung kommen – bleibt die Reservierungsgebühr als Entschädigung in unserer Zucht.
Sollte Ihnen nach dem Besuch der Welpe, oder gar wir als Menschen oder unsere Zucht nicht zusagen, geben wir Ihnen umgehend Ihre Reservierungsgebühr zurück.

Wir schliessen einen Vorvertrag ab – es kommt anders als Sie sich vorab gedacht haben – werden wir Ihnen einen Teil Ihrer Anzahlungsbeträge in Höhe von 150,- zurückerstatten, der Restbetrag bleibt als Aufwandsentschädigung in unserer Zucht.
Ansonsten gilt: Bei Abholung des Welpen ab der  9. Woche  werden die beiden Anzahlsummen mit dem Kaufpreis verrechnet.

Diese Art und Weise der Reservierung ist für Sie als Käufer, wie auch für mich als Züchterin eine Sicherheit. Sie können davon ausgehen, dass der von Ihnen reservierte Welpe nur für Sie reserviert ist. Und ich kann davon ausgehen, dass Sie wirklich einen Welpen aus meiner Zucht haben möchten.

Selbstverständlich wird alles vertraglich geregelt. Die feste Reservierung wird Ihnen per Mail bestätigt.