Welpentagebuch-B-Wurf

11.12.2019 Tag 62

Die Impfung und das Chippen haben alle am Montag gut überstanden, jetzt steht nur noch die letzte Wurmkur an.

 

Es ist an der Zeit loszulassen.

Für uns endet leider die Welpenzeit und somit das Tagebuch, für die Welpen geht es erst richtig los. Sie sind bereit für neue Schandtaten 🙂

Eine unbeschreibliche Zeit die mit viel Trauer und auch sehr viel Freude geht zu Ende.

Diese Woche dürfen die meisten der B-anditen in ihr neues Zuhause ziehen.

Es ist eine sehr aufregende Zeit für unsere Schützlinge, die auch mit einigem Stress verbunden ist, sie müssen nicht nur den Abschied von Mama Wilma, Halbschwester Rosi und den Geschwistern verkraften, sondern sich auch an ihre neue Familie und die neue Umgebung gewöhnen.

Sie brauchen viel Zeit und die nötige Ruhe, um im neuen Heim anzukommen!

 

Seid geduldig mit den B-anditen und euch selbst, es lohnt sich!!!

Auf zu neuen Abenteuern…

 

bente

20191208-IM7_2990
20191208-IM7_2996
20191012-2

Bente (Smilla) weiss wie man das leben versüßt und ist immer mitten drin

 

brutus

20191208-IM7_3138
20191208-IM7_3124
20191012-3

Brutus  ist ein sehr ausgeglichener verschmuster liebenswerter Charmeur

 

bailey

20191208-IM7_3071
20191208-IM7_3067
20191012-4

Bailey ist einfach bezaubernd und ist immer auf der suche nach Streicheleinheiten

 

brandy

20191208-IM7_3047
20191208-IM7_3042
20191012-6

Brandy (Bente) kann jeden gekonnt um den Finger wickeln

 

bruno

20191208-IM7_2969
20191208-IM7_2977
20191012-7

Bruno mein Bär ist sehr verspielt und eine Schmusebacke

 

brownie

20191208-IM7_3013
20191208-IM7_3009
20191012-8

Brownie (Pina) ist ein kleiner Wirbelwind und ist eine Schmusemaus hoch 10

 

bojan

20191208-IM7_3107
20191012-9

Bojan (Cookie) ist ein lustiger verschmuster Kerl und die Ruhe in Person.

 

 

 

 

7.12.2019 Tag 58

tag 58

FC63217C-AA59-48D3-A23D-2EB4DE0730EC
91032709-E2F7-4712-825E-5D5AC451F9B0
EA609B43-8C27-4FF1-B0E3-B04598440A31
0C1B88D5-EF4D-45D8-8FAF-4081940F2EA3
1ACF15A9-B6D8-4124-8CF0-6C5100917750
1FEA8654-4700-490C-A24D-1E10EE3DFD61
C177AA72-CF61-4913-99F6-A904B6C2D326
5EDD9522-DC30-4351-B2B3-9A078ADAEF1C
03AF1260-BC38-410F-9ECC-AA50E44B6CE8
10959B8F-BA8C-427E-89FB-6E9EE027A399
D69265BF-209E-4C12-95D3-19C8C1A6297C
80843586-1C23-4154-82D4-6503B792CC8C
D2704B7B-34EF-431B-A6AB-F2C86791C000
0E22B147-4160-4282-A9E6-73541A9FDA63
6B76A459-9416-45EF-BEA7-33DDA904DC98
71B5615B-15CF-4A86-BDD3-9B8A929895DB
71B5615B-15CF-4A86-BDD3-9B8A929895DB
612549B2-2C45-4622-8DCE-13F5B4DDBA08
AF0BBA66-AE13-4953-80EF-39AEA22645A1
CCF5A7D3-EB6B-4709-8285-AFA04623C836

Wie schnell doch die Zeit vergeht die kleinen B-anditen sind schon 8 Wochen alt und in der 9 Lebenswoche. Es ist nichts mehr sicher 🙂 vor der Bande. Nachdem wir diese Woche täglich im Garten waren, war dringend ein „VOLLBAD“ notwendig… baden, föhnen und danach kuscheln haben alle sichtlich genossen. Es war leider nicht möglich von allen ein Foto zu machen, SORRY.

Auch die Wurmkur letzte Wochen haben alle gut vertragen. Nächste Woche haben wir impfen und chippen vor uns, ich hoffe es machen alle gut mit.

30.11.2019 Tag 51

Tag 51

FDA8F999-9709-4061-ADFF-B7B9520DCA54
BE0E96B2-A362-4B68-B767-80EEF3B23B10
DF0B9CF6-BD33-4964-8754-F3D5AD2CB0C4
988C3242-6096-4147-B31E-C8600BD043DD
769AE8CB-8D65-4C3D-B228-FF8ADE991EA5
E983CC11-7DD1-44D6-A0AD-3794F96579B7
437A4A9E-DC83-4FE2-9729-5F60A3FA5F01
9CC37F6A-11F5-400E-8358-742FF7D016FD
9CC37F6A-11F5-400E-8358-742FF7D016FD
9F150897-1B85-4531-918A-0FCB74E1D98D
289F8D95-7D8E-4458-8595-A98401955791
2313464F-CAF4-4EC2-BD4E-5C65AFF9E276
D12B7E01-6997-4150-A320-48863DD3F01E
0151D66C-BEBB-454E-A58B-2DBA4954232A
123AD061-4EA1-41E3-BD87-1C06DCDE4803
76B6B85B-3D81-4AC9-853D-CECD38700975
5D1A7064-6374-48D5-B9B4-89231D02624D
B080AFE1-20D6-4D94-BDFD-251036689C7F
45247AB4-2C30-4630-A158-740D0B840E68
22EF82C7-FEB6-4F6A-B648-23A0B25E457E

Sie entwickeln sich alle prächtig, richtige Schlitzohren 🙂

Gestern waren wir mit Wilma zur Nachkontrolle in den BESTEN HÄNDEN von Amors Frauchen, wir sind dir unendlich dankbar für deinen unermüdlichen Beistand, Wissen, Mühe…

Alle 7 B-anditen waren mit dabei und haben die Autofahrt auf der Autobahn mit Bravour gemeistert, richtige Meisterleistung. Sie lieben es im Garten das Laub zu fangen, einfach lustig dabei zuzusehen.

Alle B-anditen haben den Test ausgezeichnet bestanden, volle Punktzahl 🙂 Erforschungsverhalten in fremder Umgebung, anlocken, vor dem Welpen her laufen, Zwangshaltung, Hochheben, Kauknochen wegnehmen, Optische Reize, Akustische Reize…ausgezeichnet.

23.11.2019 Tag 44

Alle 7 B-anditen sind in topform 🙂 haben nur Dummheiten im Kopf und entdecken gerade so viele neue Sachen. Unser großer Ausflug mit Autofahrt müssen wir leider verschieben bis mein Auto wieder fahrbereit ist. Dafür gehts in den Garten und danach wird gebadet und geföhnt. Heute und morgen machen wir noch ein Wesenstest mit der Bande. Brandy hat sich beim toben/raufen eine kleine Verletzung am Auge zugezogen, dafür haben wir eine Augensalbe bekommen.

 

19.11.2019 Tag 40

Tag 40

E39689E9-272E-473F-803D-85C953328A57
20DF7C18-BF26-418B-B8D0-5D32405F040D
29EF6808-8EDA-4021-A109-2F2A21913880
05DBB6CF-E568-4D34-9601-5899E73F2710
D7D57C62-26D1-44BC-8F57-40A3CF4AAB6C
7B31B67B-BAC0-4B39-8F23-400577658A2D
B5A052CE-A16B-4A52-96DA-DC8E09AFCF42
A54125D7-1F5E-4DFD-915D-E1BF1FB4AD8D

Ende letzter Woche haben wir die Augen etwas frei geschnitten um die Sicht etwas zu verbessern ;-). Jetzt spielen sie richtig schön miteinander, hier und da bekommen sie sich schon mal in die Wolle, da sind sie dann aber recht gechillt und gehen sich dann aus dem Weg. Richtige Machtkämpfe gibts zum Glück nicht. Mama Wilma musste noch nicht einschreiten 😉

16.11.2019 Tag 37

Tag 37

E87584C7-1907-4FEB-8936-410CA6DDADB4
A408AD8D-6969-48E6-AF01-B36852EBCFD2
20DF7C18-BF26-418B-B8D0-5D32405F040D
E39689E9-272E-473F-803D-85C953328A57

Wahnsinn wir sind in der 6 ten Lebenswoche angekommen, wie die Zeit vergeht …Die B-anditen sind  sehr fleissig, sie stehlen Schuhe u.s.w. und dekorieren ihr Welpenzimmer um, nichts ist mehr sicher 🙂 . Nachdem alle Arbeiten erledigt wurden, schmeissen sie sich hin und schlafen erschöpft ein als wenn sie kein Wässerchen trüben könnten. Die Fellnasen sind einfach ein Traum, Wilma und Rosi mit eingeschlossen!!! Sie sind entspannt und offen für Neues. Wilma geht es zu GLÜCK auch schon viel besser.

13.11.2019 Tag 34

Die B-anditen sind einfach nur Zuckersüß. Sie genießen den Platz zum spielen, tollen und raufen, es ist echt lustig dabei zu zusehen. Es ist auch nichts mehr sicher vor der Meute, wenn man nicht aufpasst büchsen sie aus dem Welpenzimmer aus und nehmen den ganzen unteren Stock in Anspruch. Die zweite Entwurmung haben alle gut überstanden 🙂

Die Zähnchen sind ganz schön spitz und werden auch fleißig genutzt egal was in die Quere kommt, Die Tischmanieren werden immer besser, trotzdem tauchen manche noch unter 🙂 und das eingeweichte Trockenfutter mit Karottensaft schmeckt wunderbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.11.2019 Tag 32

 

Ich kann es gar nicht wirklich in Worte fassen, wir sind einfach nur sprachlos.

 

Am Freitag wurden wir vom Tierarzt mit der Aussage, dass Beate nur wehleidig ist und zahnt wieder nachhause geschickt. Die Wahrheit und Realität, sieht leider anders aus. Ihr Zustand in der Klinik hat sich  anfangs zwar nicht verbessert aber auch nicht verschlechtert, sie hatte immer stärkere Schmerzen die trotz Fentanyl nicht im geringsten gelindert werden konnten. Wir haben wirklich alles, was in unserer Macht steht für sie getan. Sie noch länger leiden zu sehen, war leider nicht mehr länger tragbar und haben sie schweren Herzens von ihrem leiden erlöst.

LITTLE BEATE DU WIRST IMMER IN UNSEREM HERZEN SEIN

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist, wer vergessen wird.

Wir mussten leider eine Familie sehr unglücklich machen, das uns alles andere als leicht gefallen ist.

Natürlich kann es jetzt nicht nur mit Trauer weiter gehen..

Die anderen 7 B-anditen entwickeln sich prächtig und sind einfach nur zuckersüß. Leider habe ich momentan keine aktuelle Bilder, werde das so schnell wie möglich nachholen.

9.11.19 Tag 30

Nicht ganz so entspannt wie sonst, berichten wir heute über die kleinen B-anditen die sich alle wunderbar entwickeln. Allerdings hat sich Beate zum Sorgenkind entwickelte, sie wollte einfach nicht richtig essen und wurde immer schwächer. Also ab zum Tierarzt, zwei Tage hintereinander, leider ohne Besserung. Durch Zufall hat mich gestern die Besitzerin von unserem Amor kontaktiert, die auch Tierärztin ist, Sie hat mich sofort in die Tierklinik geschickt und uns dort auch gleich angemeldet. Beate wurde heute Nacht gleich versorgt und Ihr Zustand hat sich erstmal nicht verschlechtert, jetzt wird sie aufgepäppelt und von Kopf bis Fuß durchgecheckt. Vielen Dank, an unseren Engel der sich zum richtigen Zeitpunkt gemeldet hat! Wir haben auch die besten Nachbarn der Welt, Freundin und Nachbarin hat uns in die Klinik begleitet.

5.11.2019 Tag 26

Einfach fantastisch die Entwicklung der Racker zu beobachten, das geht alles so wahnsinnig schnell, die ersten Zähnchen sind schon durchgebrochen. Halbschwester Rosi ist einfach zuckersüß, sie spielt mit den kleinen B-anditen und ist sooo vorsichtig dabei 🙂  Wilma genießt es mal ihre Ruhe zu haben 😀 .

Die erste richtige Nahrung haben sie auch schon bekommen, kuscheln bei Mama ist am schönsten, verständlich das Beate lieber die Muttermilch bevorzugt.

Wir liegen jetzt bei einem Gewicht zwischen 1300 gr. und 1700 gr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.11.2019 Tag 23

Tag 23

CDF19D50-0C9F-42BB-8566-FCD49B6D78D1
643A1869-6B8F-4905-A829-5E51DB708CB0
B7046A51-CD37-431D-9F3F-02BE43996B08
A31AF077-DEC6-4D88-8E9A-975125FA14CF
04BB2961-B220-44B5-996B-6AA7D569C80D
767D3F31-033D-419E-AE3C-B433F796B533
3637A9B5-6214-462F-8CF9-C4FE38B2C764
DBD0F76F-992F-4B0D-B6E1-D7A4893F66F2

Die kleinen werden immer agiler, spielen miteinander und knurren sich an 🙂

Wilmas Körper läuft auf Hochtouren, um sie etwas zu entlasten habe ich gestern begonnen mit zufüttern, die B-anditen waren richtig heiss auf den Babybrei.

Wenn es an der Tür klingelt und Mama bellt, hören die kleinen das schon und bellen fleißig mit, total lustig!

 

29.10.2019 Tag 19

Tag 19

0D3DD88D-C55F-4354-A2E0-1699C6509718
FAB810DF-F997-40E4-993D-3A39117DA311
B033DC28-B1D4-436A-8CDF-01285B398D4D
4458CB91-A815-4482-81B7-16D431389E60
0F663152-4CC3-451A-A25D-27AC20A7DAD5
531FA87C-C5B9-4D6E-903E-CDBE53596383
F770BF1E-746A-4B22-8BF9-B41BAFC63A34
B51D2447-DA49-4A0F-BD37-1E4198E30A07
FDF44D90-1AF9-4273-BA07-B9F999536B21
DC75B238-DFEB-467F-B353-FC6ABD4FF4ED
265FC17B-9BE5-4075-BDE8-ECC88905AD76

Die kleinen B-anditen kommen schon ganz schön in der Wurfbox herum, die ersten Ausbruchversuche wurde auch schon gestartet. Wenn Mama Wilma kommt, wuselt es ganz schön, alle wollen an die Milchbar. Sie ist so geduldig und fürsorglich. Das Bellen klappt auch Immer besser, besonders bei Brutus 😀 . Es ist nicht so einfach, vernünftige Fotos zu machen, wenn sie wach sind.

Die erste Wurmkur am Sonntag, haben alle wunderbar über sich ergehen lassen und auch super vertragen.

 

 

26.10.2019 Tag 16 

Tag 16

F1BD4643-CBDB-44A7-8A17-3262B0896558
6D4E0138-D083-442F-82A4-7F8BE2DACFF8
2AAA8A4E-1B85-4E4A-B6FF-687F953DEB42

Das Leben mit allen SINNEN beginnt

Alle Racker haben die Äuglein geöffnet. Die Ohren kommen erst noch ins Spiel. Das Navi zur Milchbar hat ja schon von Anfang an super funktioniert. Etwas tollpatschig meistern sie ihre ersten Steh- und Gehversuche 🙂 Schon lustig… wie sie schimpfen und motzen wenn es nicht so klappt.

 

 

22.10.2019 Tag 12

Schon irre die ersten 2 Wochen sind schon fast vorbei 🙂

Wilma macht 24 Stunden Akkordarbeit, echt Wahnsinn…ein bisschen muss sie noch durchhalten bis ich ihr mit Zufütterung unter die Arme greife. Für den Futtervorrat haben wir schon gesorgt :-0

Diese Woche wird es spannend, die B-anditen machen ihre ersten Steh- und Gehversuche. Wir warten gespannt bis die ersten Äuglein sich öffnen. Gestern haben wir den Welpen die scharfen Krallen gekürzt  und alle waren mega entspannt dabei 🙂

Sogar Rosi darf mittlerweile mal schnuppern, das hatte Wilma die ersten Tage gar nicht geduldet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.10.2019 Tag 9

Tag 9

3BCE26F3-35D9-4D0D-9004-C4761AB74D79
54E781A3-66A7-43C9-96A5-75A576E9D469
530CBAE1-2BD7-4DF2-AD3A-15B0433F0127
6DEA1F4F-6A7A-4305-A4DB-C3604B678513
FD5E6B78-A688-4CAC-BC17-9DE802EE3CF0
E0EBF152-B92E-48AC-836B-21073B377ABA

Wir hoffen, dass wir sie riskante Zeit überstanden haben, der Tierarzt am Mittwoch war sehr zufrieden.

Die Tage müssen wir schon das erste Mal die Krallen kürzen, sie sind so scharf und fein wie eine Nadel. Wilma kümmern sich echt rührend um ihre kleinen Wollknäule… Sie hat die ersten 5 Tage fast nicht die Wurfbox verlassen, jetzt genießt sie gerne mal ein Päuschen außerhalb der Wurfbox und schaut regelmäßig nach ihren Babys.

Die Augen und Ohren sind noch geschlossen, das wird sich aber nächste Woche ändern. So langsam passen auch die Markierungbändchen…

 

 

 

15.10.2019 Tag 5

Tag 5

102C1FB7-6A57-4C2A-A8B6-5704A8B9DDCF
6215D22F-F1ED-4306-A727-B770D8D962C4
4218309F-1FE3-4EA0-879E-66E6916DF9FB
E1884F13-EFC3-4247-BADF-2DC3D82248EE

Heute wäre der errechnete Geburtstermin, jetzt weiss ich auch warum die Welpen schon früher raus wollten, echt erstaunlich wie sie täglich wachsen.

Alle 8 B-anditen sind wohlauf,  Wilma kämpft noch etwas mit Nachwehen hat sich aber schon etwas erholt und macht das alles vorbildlich. Die B-anditen legen gut an Gewicht zu und schmatzen an der Milchbar, genießen anschließend eine Bauchmassage von Mama und machen dann ein Schläfchen zwischen ihren Pfoten oder kuscheln mit Brüderchen oder Schwesterchen oder kullern von Mama`s Bauch. Bei allen Babys ist die restliche Nabelschnur eingetrocknet und am 3 Tag abgefallen. Wilma macht Akkordarbeit. . .  säugen, die kleinen Bäuchlein massieren, ein kurzes Nickerchen, für den Milchnachschub sorgen (fressen, fressen, fressen) echt Wahnsinn was sie vertilgt, ein kleiner Verdauungsspaziergang im Garten.. dazu muss man sie aber erst überreden, und weiter geht`s . . . säugen..die kleinen Bäuchlein massieren, . . .

Die kleinen Fellnasen sind alle total entspannt bis jetzt 🙂

Für die Namens Verteilung war nicht ich verantwortlich 😀

 

 

 

13.10.2019 Tag 3

Heute fällt mir der Eintrag überhaupt nicht leicht…Ich kann es  gar nicht richtig in Worte fassen.

Wir mussten uns heute leider von Mr. Bean verabschieden, der von Anfang an ein Sorgenkind war.

Wir haben alles versucht aber ohne Erfolg sein Saugreflex war nicht richtig ausgebildet, in den frühen Morgenstunden ist er zwischen seinen Geschwistern eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

 

Mr. Bean wir werden dich NIE vergessen.

 

 

 

 

 

 

Die anderen 8 B-anditen sind fleissig am zunehmen. Wir sind froh wenn wir die kritische Zeit überstanden haben, bis dahin Daumen drücken.

 

 

 

12.10.2019 Tag 2

Respekt..Wilma hat eine Meisterleistung erbracht 5 Mädchen und 4 Jungs.

Sie ist noch sehr geschwächt von der Geburt der B-anditen und hat zwischen stillen Bauchmassage und Welpenpflege noch mit Nachwehen zu kämpfen.

 

 

 

 

 

Geburtsreihenfolge:

No 1 female (orange)

Beate vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 1:16

Gewicht 322 gr

Farbe schwarz

 

 

 

 

 

No 2 female (lila)

Bente vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 2:16

Gewicht 340 gr

Farbe schwarz

 

 

 

 

 

No 3 male (blau)

Brutus vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 3:01

Gewicht 435 gr

Farbe Braun

 

 

 

 

 

No 4 female (rosa)

Bailey vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 3:41

Gewicht 320 gr

Farbe Braun

 

 

 

 

 

No 5 male 

Mr. Bean vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 4:22

Gewicht 321 gr

Farbe braun

 

 

 

 

 

No 6 female (pink)

Brandy vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 6:41

Gewicht 335 gr

Farbe schwarz

 

 

 

 

 

No 7 male (gelb)

Bruno vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 7:11

Gewicht 412 gr

Farbe schwarz

 

 

 

 

 

No 8 female (rot)

Brownie vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 8:17

Gewicht 333 gr

Farbe braun

 

 

 

 

 

No 9 male (grün)

Bojan vom Welland

Geboren am 11.10.2019

Uhrzeit 9:29

Gewicht 380 gr

Farbe braun

 

 

 

11.10.2019

Wir müssen erst unsere Akkus laden 🙂 bevor wir hier starten können…und gönnen Wilma erstmal ihre verdiente Ruhe